Freitag, 15. April 2011

Antrag der Fraktion "Linke" im Bundestag

Einen Umfangreichen Antrag stellen die Linken im Bundestag zum Thema. Der wird hier nicht als Blogeintrag dokumentiert, sondern Sie können ihn sich als pdf-Datei herunterladen in der rechten Spalte.
Weiterhin gilt: Machen Sie sich kundig, mischen Sie sich ein. Diese Ramsauerpläne sind keine Kleinigkeit.

1 Kommentar:

  1. Mit diesem Antrag geben sich die Hersteller richtig Mühe, versuchen grün und gewerkschaftlich zu sein, sozial und auch die Transportwirtschaft wird nicht verteufelt. Aber es wirkt doch alles etwas zusammengeklebt und das Unharmonische wird genau an der Schnittstelle zwischen Wassertourismus und Umweltschutz sichtbar: hier wird es unausgegoren und man möchte raten: redet doch mal mit den Touristikern in den Regionen. Die größte Wassertourismusregion ist immerhin halb Ostdeutschland, der Norden, die Mecklenburgische Seenplatte von Schwerin bis zur Schorfheide. Wie soll diese Landschaft die Menschen Leben lassen und wovon? Das wechselwirkt alles etwas komplexer al man es mit Schlagwörtern abhandeln kann, die auf Motorboote verzichten und Gewässer renaturieren wollen. Achtung Gefahr: Lest mal, was die Kanuverbände schreiben. Zum Beispiel.

    AntwortenLöschen