Dienstag, 21. Juni 2011

das 15. Internationale Oder/Havel-Kolloquium


das 15. Internationale Oder/Havel-Kolloquium

Bereits traditionell findet am 29. Juni 2011 im Potsdamer Großen Waisenhaus das 15. Internationale Oder/Havel-Kolloquium statt. Aktuell wird diesmal zum Thema „Anspruch und Realismus in der Weiterentwicklung von Schifffahrt und Wasserstraßen in der Oder/Havel-Region“ referiert und diskutiert. Der Veranstalter – der Verein zur Förderung des Stromgebietes Oder/Havel e.V. - konnte dazu polnische und deutsche Vertreter aus der Hafenwirtschaft, des Bundesverkehrsministeriums, der Industrie- und Handelskammer und der Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen gewinnen. Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger referiert zur „Interessenlage des Landes Brandenburg bei der Nutzung der Wasserstraßen in Brandenburg“. Im Verlauf des Kolloquiums wird der Verein eine Bestandsaufnahme der Wasserstraßeninfrastruktur zwischen Elbe und Oder vornehmen und zukünftigen Bedarf aufzeigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen